Modulbezeichnung: 2.2.4 Integrated Management of Rural & Woodland Regions
ggf. Kürzel: Modul 2.2.4
ggf. Untertitel: Integriertes Management von Kulturlandschaften
ggf. Lehrveranstaltungen: - Exkursion: PD Dr H. Reck, Dr. Ch. Dolnik, Dr. L. Fähser
- Übungen: Prof. Dr. H. Roweck und Mitarbeiter
Semester: jährlich im SS, 2. Sem.
Modulverantwortliche(r): Prof. Dr. H. Roweck
Dozent(in): - Prof. Dr. H. Roweck
- PD Dr. H. Reck
- Dr. Ch. Dolnik
- Dr. L. Fähser
Sprache: englisch
Zuordnung zum Curriculum:
Wahlmodul MSc EM, Pflichtmodul MSc Agr. Fachr. Umweltwiss.
Lehrform/SWS Exkursion & Übungen
Arbeitsaufwand:
(Präsenzstunden/Workload)
- Übungen:    60h / 180h
Kreditpunkte: 6
Voraussetzungen: - Ökologische Grundlagen der Umweltwissenschaften,
- Grundlagen des Ökosystemschutzes,
- Landwirtschaftliche Umweltökonomie und Umweltplanung
Lernziele/Kompetenzen: Die Studierenden sind aufgrund kritischer Diskussionen von Naturschutz- und Landschaftspflege-Maßnahmen (vor Ort und unter Beteiligung lokaler Experten) befähigt, Naturschutzkonzepte zu beurteilen und kritisch zu hinterfragen. Sie erkennen die Ursachen von Problemen im Natur- und Landschaftsschutz und sind in der Lage, diese zu gewichten und eigenständig praktikable Lösungen zu entwerfen. Speziell mit Blick auf Wälder und Forste sind sie in der Lage, Konzepte des traditionellen und ökologischen Waldbaus bezüglich ihrer Auswirkungen auf biotische und abiotische Ressourcen zu beurteilen und standortsbezogene Schutzmaßnahmen für Wälder und Forsten zu entwickeln.
- Methoden-, Lern- und Sozialkompetenz
Inhalt:
Auswertung vorhandener Daten, Biotopkartierung, Interviews mit Landnutzern, kommunalen Interessensverbänden und Entscheidungsträgern, Nachvollziehen naturschutzfachlicher Bewertungsverfahren und von Planungsempfehlungen, ökologische Grundlagen von Forstwirtschaft, Waldbau und jagdlichen Aspekten; forstliche Standortskartierung und Zertifizierungsverfahren, exemplarische Bestandsaufnahme und Konzepterarbeitung für eine konkrete Waldlandschaft.
Studien-/Prüfungsleistungen Ergebnisprotokoll zu 50% und Hausarbeit zu 50%
Medienformen:
PowerPoint-Präsentationen
Literatur: - wird zur Verfügung gestellt

 

<< zurück zur Modulübersicht




Zuständig für die Pflege dieser Seite: webmaster (at) ecology.uni-kiel.de